Rückblick

Psychologie habe ich an der TU-Berlin mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie studiert. Das Studium beendete ich mit dem Diplom. 

 

Die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten machte ich bei Eva Jaeggi an der Berliner Akademie für Psychotherapie und schloss diese mit der staatlichen Prüfung (Approbation) ab.

 

Die Qualifizierung zum tiefenpsychologisch fundierten Gruppentherapeuten erlangte ich bei der DFT  (Deutsche Fachgesellschaft für Tiefenpsychologie) in Hamburg.

 

Ich arbeitete im stationären Bereich in verschiedenen psychiatrischen Abteilungen - von psychiatrischen Akutstationen über die stationäre Krisenintervention bis hin zur psychiatrischen Tagesklink - (in der westfälischen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und im Krankenhaus Moabit, Berlin / im jetzigen St. Hedwig Krankenhaus, Berlin).

 

Ausserdem war ich auch in der Somatik tätig: auf der Chirurgie, Inneren, Onkologie und Urologie (in der Raphaelsklinik in Münster und im Krankenhaus Moabit, Berlin).

 

Die Psychosomatik und Stationäre Entwöhnungbehandlung gehörten ebenfalls zu meinem Arbeitsfeld (in der Fontane-Klinik, Motzen).

 

Im ambulanten Bereich brachte ich mich beim Berliner Krisendienst als festangestellter Mitarbeiter (Region West) und dann als Honorarmitarbeiter (Region Mitte) ein.

 

An der TU-Berlin war ich Lehrbeauftragter in der Klinischen Psychologie (ich leitete den Kurs "Basistherapeutisches Verstehen").

 

Von 2003 bis 2012 war ich als Dozent und von 2007 an auch als Supervisor und Lehrtherapuet an der Berliner Akademie für Psychotherapie.

 

Von 2009 bis 2011 war ich Mitglied der Schwerpunktleitung im Bereich Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und in der Akademieleitung an der Berliner Akademie für Psychotherapie.

 

Viele Jahre war ich als Lehrbeauftragter an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Institut für Kommunikation im Berufsleben und Psychotherapie und am Institut für Psychologie der Universität Kassel tätig.